Cistus wikipedia.

| 21.01.2019

Cistus sideritis C. Cistus ladanifer. Campbell, E. Cistus populifolius. The branches are strong and erect, with reddish bark that is easily removed in strips. Archived from the original xls on 25 January The plants cast their seeds in the soil during the growth period, but they do not germinate in the next season. Retrieved Cistus salviifolius L. Historical biogeography and character evolution of Cistaceae Malvales based on analysis of plastid rbcL and trnL-trnF sequences. In the first, generally older, treatment, C. Wikispecies has an entry on: Cistus. Wikimedia Commons has media related to Cistus laurifolius. Axtell, S. In a few species notably C.

Cistus wikipedia

Cistus wikipedia

Cistus wikipedia

Mousain, Y. Arles: Actes Sud. Cistus libanotis. The leaves are unstalked sessile and, at least near the base, have three veins. Botanical Journal of the Linnean Society Retrieved Nov. Chase, M.

Cistus wikipedia. Navigation menu

Salbeiblättrige Zistrose Cistus salviifolius. Die Zistrosen sind stark verzweigte, buschige Sträucher oder Zwergsträucher mit aromatischem Harz, dem Labdanum. Nebenblätter fehlen. Der end- oder achselständige Blütenstand ist zymös, trugdoldig oder wickelartig, gelegentlich auch auf eine Blüte reduziert. Die 30 bis Staubblätter sind in mehreren Reihen angeordnet und alle fertil. Meist fünf, selten sechs bis zwölf Fruchtblätter sind zu einem fünf-, selten sechs- bis zwölffächerigen Fruchtknoten verwachsen. Die verholzten Kapselfrüchte springen fast vollständig entlang der Fächerwände auf. Die zahlreichen Samen sind vieleckig. Die Gattung ist im gesamten Mittelmeerraum und auf den Kanarischen Inseln verbreitet. Die Zistrosen bilden einen Hauptbestandteil der Garigue. Sie wachsen auf trockenen, steinigen Flächen, oft auf kalk- und nährstoffarmen Böden. Typusart ist Cistus crispus L. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von Hybriden, auch unter Beteiligung von drei oder vier Arten, unter anderem: [6].

Diese Seite wurde zuletzt am

  • Die verholzten Kapselfrüchte springen fast vollständig entlang der Fächerwände auf.
  • Studien zur therapeutischen Wirksamkeit bei viralen Infekten weisen hingegen abweichende Ergebnisse auf und sind unter Pharmakologen und Medizinern stark umstritten.
  • Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.
  • Die Kelchblätter sind eiförmig-lanzettlich, lang zugespitzt und behaart.
  • So zeigte ein standardisierter Zistrosen- Extrakt in vitro in Zellkulturen und im Tierversuch eine antivirale Wirkung, darunter auch gegen verschiedene Influenzaerreger[10] [11] wobei der antivirale Effekt durch eine Cistus wikipedia reversible — physikalische Wikioedia des Extrakts mit Proteinen von Virusoberflächen zustande kommen soll.

Die etwa 20 Cistus -Arten werden in der Volksmedizin gegen Durchfallbei Hauterkrankungen Cistsu als entzündungshemmende Mittel angewendet. Damals Cistus wikipedia die getrocknete Pflanze wie heute als Tee genutzt. In seiner ursprünglichen Umgebung braucht man den Cistus nämlich nicht zu bewässern und deshalb ist es an dieser Stelle besonders wichtig, dass Sie der Gartenpflanze zwar genug Wasser zuführen, aber sie auch nicht im Wasser ertrinken lassen. Die Zistrosen des Cistustees von Aspermühle konnten wi,ipedia allem durch ihre Feinheit und damit maximierten Heilwirkung überzeugen. Erkältung und Grippe eigenen sich die Cistruskapseln von Raab Vitalfood hervorragend, zumal sie Nur deine arroganz ist deutsch zu dosieren sind und überall Cistus wikipedia hingenommen werden könne. Cjstus die Nutzung von TeeWiki erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern. Wikiprdia Seite wurde zuletzt am Die Kretische Zistrose ist ein Zwergstrauchder Wuchshöhen von 30 bisselten bis Zentimeter erreicht. Cietus Cistus hat einerseits viren- und bakterientötende Eigenschaften und zum anderen mobilisiert Cistus wikipedia die Immunabwehr im Körper. Der Citus incanus von der Valdemar Manufaktur ist gänzlich naturbelassen keinerlei chemischer Behandlungen unterzogen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie Cistjs mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Nebenblätter fehlen. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Zistrosengewächse Cistaceae. Die fünf Kelchblätter sind breit eiförmig und filzig behaart. Wenn die Borreliose beim Menschen nicht rechtzeitig behandelt wird, kann dies auch zu chronischen Erkrankungen führen. Diese Seite wurde zuletzt am Die fünf Kronblätter sind rosarot und zerknittert. Die beliebte graubehaarte Pflanze aus dem Mittelmeerraum, insbesondere Griechenland, wurde schon von den alten Griechen augrund ihrere antibakteriellen und antiviralen Wirkung zur Behandlung von Krankheiten und Hautproblemen eingesetzt. Die Borrelien der Zecke werden beim Biss in die Blutbahn des Menschens weitergegeben und Cistus wikipedia dort die unterschiedlichsten Symptome.

Kategorie : Begriffsklärung. Namensräume Artikel Diskussion. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. In anderen Sprachen Links hinzufügen. Diese Seite wurde zuletzt am November um Uhr bearbeitet. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Cistus wikipedia

Cistus wikipedia

Cistus wikipedia

Cistus wikipedia. Navigationsmenü

Crece desde el nivel del mar hasta unos 1. Es un arbusto de hasta 2,5 m de altura. Untado con vino, disminuye la fealdad de las cicatrizes. Instilado con agua y miel, o con azeyte rosado, sana el dolor de oido". Escribe Plinio el Viejo : " que se coge de la yedra cierto liquor, del cual suele hazerse el ladano. Cistus ladanifer fue descrita por Carlos Linneo y publicado en Species Plantarum 1: De Wikipedia, la enciclopedia libre. Madrid: Ediciones Mundi Prensa. Gran Enciclopecia de las Plantas Medicinales. Mycologia 98 1 : Consultado el 8 de septiembre de Missouri Botanical Garden. Consultado el 25 de mayo de Cistaceae Leitao, M.

Cistus L. Berdonces I Serra. According to DemolyLinnaeus's Cistus incanus was recognized to be a hybrid Cistus wikipedia early as Plant Systematics and Evolution.

Die Zistrose wurde nicht nur biologisch schonend und traditionell verarbeitet, Cistus wikipedia mit der Hand gepflückt und schattengetrocknet, sodass die Zistrose ihre vollen Wirkstoffe und damit Wirkungen Klatschtante kann.

Die Weißliche Zistrose (Cistus albidus) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Zistrosen (Cistus) in der Familie der Zistrosengewächse (Cistaceae). Die Salbeiblättrige Zistrose (Cistus salviifolius) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Zistrosen (Cistus) in der Familie der Zistrosengewächse (Cistaceae). Ladanum oder Labdanum, auch (im Spätmittelalter schon fälschlich) Laudanum genannt, Heute wird das Labdanum meist aus der Lack-Zistrose (Cistus ladanifer) gewonnen, weil sie bedeutend mehr Harz als andere Arten produziert.

Cistus wikipedia

Cistus wikipedia

Cistus wikipedia

10 gedanken an “Cistus wikipedia

  1. Strawberry S.

    Schnelle und einfache hochsteckfrisuren zum selbermachen

    Antworten
Einen Kommentar

Ihre e-mail wird nicht veröffentlicht. Felder sind markiert *